Saft aus gerettetem
Obst von Streuobstwiesen.

Was Saftzwerge ist

Motiviert von verderbenden Äpfeln auf Streuobstwiesen stärken wir das Bewusstsein von Kindern für Herkunft und Saisonalität von natürlichen Lebensmitteln sowie den verantwortungsvollen Umgang mit diesen zum Wohl von Mensch und Umwelt.

Über unser vertrauensvolles und offenes Netzwerk bieten wir pädagogischen Institutionen ein maßgeschneidertes, von Sponsoren gefördertes Programm rund um die Obsternte und deren nachhaltige Verwertung. Saftzwerge ist ein von der Rotarischen Familie Esslingen gegründetes, soziales Projekt für Kinder.

Warum es uns gibt

Viele der Äpfel in unseren Supermärkten kommen aus dem Ausland, während bei uns die Bäume voll mit Äpfeln hängen. Ohne dass wir es bemerken, bestehen unsere Apfelsäfte aus Apfelkonzentrat, das meistens aus China kommt. Muss das sein? Wir denken nein.

Wir sind nicht grundsätzlich gegen den Import von Lebensmitteln. Allerdings stehen wir für Apfelsaft aus der Kelter neben an und für den Verzehr der Äpfel aus der Region – zumindest solange sie hier wachsen. Wir wollen Kinder nicht belehren, sondern sie darüber informieren, wo natürliche Lebensmittel herkommen, wann und wie sie dort wachsen und wie sie verarbeitet werden.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass ein Tag zusammen in der Natur Spaß macht, zusammenschweißt & Freundschaften entstehen lässt. Das alles wollen wir den Kids ermöglichen. Zusätzlich bekommen die Schulen ihren eigenen Saft und was übrig bleibt, verkaufen wir und unterstützen damit Kinder aus sozial benachteiligten Familien.

Warum es uns gibt

Viele der Äpfel in unseren Supermärkten kommen aus dem Ausland, während bei uns die Bäume voll mit Äpfeln hängen. Ohne dass wir es bemerken, bestehen unsere Apfelsäfte aus Apfelkonzentrat, das meistens aus China kommt. Muss das sein? Wir denken nein.

Wir sind nicht grundsätzlich gegen den Import von Lebensmitteln. Allerdings stehen wir für Apfelsaft aus der Kelter neben an und für den Verzehr der Äpfel aus der Region – zumindest solange sie hier wachsen. Wir wollen Kinder nicht belehren, sondern sie darüber informieren, wo natürliche Lebensmittel herkommen, wann und wie sie dort wachsen und wie sie verarbeitet werden.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass ein Tag zusammen in der Natur Spaß macht, zusammenschweißt & Freundschaften entstehen lässt. Das alles wollen wir den Kids ermöglichen. Zusätzlich bekommen die Schulen ihren eigenen Saft und was übrig bleibt, verkaufen wir und unterstützen damit Kinder aus sozial benachteiligten Familien.

Unsere Werte

Verantwortung

Der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln ist uns wichtig und dafür schaffen wir ein starkes Bewusstsein.

Dankbarkeit

Wir sind dankbar für die Vielfalt, die uns die Natur bietet und für die Menschen, die die natürlichen Lebensmittel anbauen & verarbeiten.

Spaß

Gemeinsam Spaß zu haben und dabei die Natur zu erleben, ist für uns ein gelungener Tag.

Unsere Werte

Verantwortung

Der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln ist uns wichtig und dafür schaffen wir ein starkes Bewusstsein.

Dankbarkeit

Wir sind dankbar für die Vielfalt, die uns die Natur bietet und für die Menschen, die die natürlichen Lebensmittel anbauen & verarbeiten.

Spaß

Gemeinsam Spaß zu haben und dabei die Natur zu erleben, ist für uns ein gelungener Tag.

Wir bieten Ihnen

Bewährtes Ganztagesprogramm

Finanzierung durch Sponsoren

Betreuung durch ehrenamtliche Helfer

Flexibilität bei der Programmgestaltung

Eindrücke von Saftzwerge

Unsere bisherigen Erfolge

1332 kg

gerettete Äpfel

800 L

leckerer Saft

211

glückliche Kids

2

spannende Aktionstage

Ablauf unserer Zusammenarbeit

Beispielhafter Ablauf eines Saftzwerge Tages

Uhrzeiten:Programm:
08:00 Uhr

Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Nähe der Streuobstwiese und Spaziergang zur Wiese.

09:00 Uhr

Begrüßung und Frühstück auf der Streuobstwiese.

09:30 Uhr

Unterricht durch Lehrer oder externen Streuobstpädagogen, sammeln von Äpfeln & Spiele.

11:30 Uhr

Mittagspause

12:30 Uhr

Laufen oder Fahren zur Kelter mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

13:00 Uhr

Führung durch die Kelter.

15:00 Uhr

Fahrt zurück zur Schule.

Es geht uns nicht nur um Äpfel. Wir stärken das Bewusstsein für Herkunft und Saisonalität von natürlichen Lebensmitteln!

Rahmenbedingungen

Schulveranstaltung

Das Projekt Saftzwerge findet aus rechtlichen Gründen nur im Rahmen einer Schulveranstaltung statt. Wir übernehmen keine Haftung.

Marketing

Der Markenauftritt erfolgt ausschließlich durch die von uns zur Verfügung gestellten Materialien wie Etiketten, Namensschilder & Aufkleber.

Partner vor Ort

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit setzt einen unserer Partner bei Ihnen in der Nähe voraus.

Die Macher hinter Saftzwerge

Thomas Beier

Kreativer Kopf & Vorantreiber

„Soziale Projekte anzupacken, ohne an seinen eigenen Vorteil zu denken, das ist Rotaract & Rotary. Ideen voranzutreiben und sich selbst zu verwirklichen, ist genau mein Ding. Ich finde es genial, wenn man sieht, wie viele Menschen einen unterstützen, wenn man sie für ein Thema begeistert.“

Britta Bürkle

Koordinatorin & Lösungsfinderin

„Sich mit Herz und Zeit gemeinsam für eine Sache einzusetzen - Menschen zu helfen denen es nicht so gut geht oder wie in diesem Projekt das Bewusstsein für natürliche Lebensmittel zu stärken - ist wichtig, da hierdurch etwas in Bewegung kommt. Gutes tun ist für mich Ehrensache.“

Stefan Springer

Impulsgeber & Netzwerker

„Man kann viel bewegen und viel mehr Menschen für eine gute Sache begeistern, als man denkt. Man muss es nur tun. Am besten mit einer Idee, einer Aktion die Nutzen, Freude und Naturbewusstsein vereint und damit ein Erlebnis schafft, das nachhaltig in Erinnerung bleibt.“

Das Team

Mitglieder von Rotaract Esslingen, Rotary Esslingen & Rotary Esslingen Neckarland

Rotary ist ein internationaler Service Club mit dem Motto Service above self, was auf Deutsch selbstloses Dienen bedeutet. Unter einem Serviceclub versteht man einen Verband bestehend aus einzelnen regionalen Vereinen, die kulturelle, gesellschaftliche und soziale Ereignisse veranstalten. Rotaract ist die zu Rotary gehörende Jugendorganisation.

Förderer & Partner

"Eine tolle Aktion, die für Spaß, Nutzen und Nachhaltigkeit steht und die zeigt: Saftzwerge können viel bewegen. Schön wie spielerische Art und Weise, wie ein hochaktuelles Thema Natur, Heimat und Tradition neu interpretiert und gespielt wird. Kinder erleben hautnah, dass sie einen wichtigen Beitrag leisten können. Ich hoffe, die Aktion gibt dem Thema der Streuobstwiesen den nötigen – auch medialen – Push, den dieses Stück Heimat gerade in der Zukunft braucht."

– Stefan Springer

Kontakt

Thomas Beier

+ 49 (0) 1577 215 89 83

Ein Gemeinschaftsprojekt der rotarischen Familie aus Esslingen.